Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Bunte Dekosteine

Ein paar perfekt runde Steine hatten sich zusammengefunden, um hübsch auszusehen. Sie wollten ihre Umgebung schmücken, wo auch immer sie hingelegt wurden.  Bis sie woanders hinkamen…

Vor einiger Zeit hatten wir große runde Pralinen gekauft, die in ihrer Pappschachtel in halbkugeligen Plastikschälchen lagen. Jede Praline in ihrem eigenen Schälchen. Und diese Schälchen waren miteinander verbunden wie bei Blisterfolien von Tabletten. Sie waren nur wesentlich größer. Der Anblick der Folie mit den runden Ausbuchtungen erinnerte mich jedenfalls an eine Gießform, mit der man unterschiedliche Modelle gießen kann. Deshalb kam mir auch die Idee, die Schälchen mit Beton auszufüllen. Und mir dann zu überlegen, was man daraus machen kann.

Ich hatte noch reichlich Kreativbeton in einem kleinen Eimer übrig. Bevor ich meine Gießform ausgießen konnte, musste ich sie mit Pflanzenöl auspinseln. Hier habe ich Rapsöl verwendet. Dann rührte ich den Beton nach den Angaben an, die auf dem Eimerchen standen und füllte ihn in die halbkugeligen Ausbuchtungen der Folie. Anschließend ließ ich das Ganze 24 Stunden stehen. In dieser Zeit war der Beton fest geworden, so dass er sich problemlos herausholen ließ.

Dann hatte ich vier Halbkugeln aus Beton. Mir kam die Idee, sie mit Acrylfarben bunt anzumalen. Ich überlegte mir verschiedene Muster, wobei ich aus einer Halbkugel irgendwie ein Tier machen wollte. Schnell entschied ich mich für einen Elefanten, der grau mit schwarzen Linien werden sollte. Die Muster wollte ich jeweils nur mit zwei Farben gestalten.

Mit Bleistift zeichnete ich Muster und Elefant auf den Halbkugeln vor, um eventuell noch korrigieren zu können. Als ich mit allem zufrieden war, malte ich sie nacheinander mit meinen glänzenden Acryllackfarben an und ließ sie trocknen. Die Farben für die Muster habe ich ganz spontan gewählt. Ich finde, es sind ganz nette Dekosteine geworden, die man sich zur Dekoration auf passende Möbelstücke stellen kann.

Ich habe sie noch mal einzeln fotografiert:

Man kann die Dekosteine auch als Spielsteine verwenden. Man müsste sie hierfür nur etwas anders anmalen, einfarbig, oder man bastelt sich ein Tierspiel und macht aus den Halbkugeln verschiedene Tiere, wie den Elefanten.

Die Dekosteine haben einen Durchmesser von etwa 3 cm.

Bislang hatte ich aus Beton nur Schmuckanhänger gebastelt, indem ich selbstgemachte Silikonformen mit Beton ausgegossen habe, wie zum Beispiel meinen rautenförmigen Anhänger oder den quadratischen mit Schmetterling. Aber ich denke, man kann alles Mögliche mit Beton ausgießen. Behältnisse aus Kunststoff können hierfür immer dienen, man muss sie nur vorher mit Speiseöl auspinseln.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.