Monate: Oktober 2021

Ring mit unregelmäßigem Muster

Ein paar wilde Flecken in den unterschiedlichsten Farben schmiegten sich eng aneinander und bildeten zusammen mit einem gelben Rand einen Kreis. Da dieser Kreis sehr dekorativ war, wurde er an einem Ring befestigt, der fortan einen Finger schmücken sollte. Um in die weite Welt hinaus getragen zu werden… Da ich mit dem ersten Ring, den ich komplett aus ofenhärtender Modelliermasse gefertigt hatte, sehr zufrieden war, wollte ich nun einen zweiten mit einem anderen Muster basteln. Dabei sollte das Prinzip das gleiche sein. Auf einem Ringrohling aus weißer Modelliermasse wollte ich einen bunten Aufsatz befestigen. Diesem Aufsatz wollte ich nicht nur ein anderes Muster geben, sondern er sollte auch rund statt eckig werden. Ich begann hier auch wieder mit einer Cane aus ofenhärtender Modelliermasse. Hierfür ummantelte ich mehrere Würste in verschiedenen Farben mit Platten anderer Farben. Diese Rollen fügte ich zu einem Ganzen zusammen, wobei ich dazwischen noch Platten aus schwarzer Modelliermasse legte. Dieses Ganze rollte ich vorsichtig auf der Tischplatte und reduzierte die Cane ein wenig. Dann schnitt ich mehrere Scheiben davon ab, die ich …

Ring mit kleinen Rechtecken

Viele kleine Rechtecke, die alle nicht mehr gerade waren, hatten sich zu einem Muster zusammengefunden und bildeten nun ein größeres Quadrat. Dieses Quadrat thronte auf einem weißen Ring, der nur darauf wartete, einen Finger zu schmücken. Ganz sicher würde er mit seinen bunten Farben alle Blicke auf sich ziehen… Nachdem ich schon einige Armbänder und eben so viele Anhänger gebastelt hatte, wollte ich etwas Anderes versuchen. Etwas, mit dem ich mich bisher noch nie beschäftigt hatte. Dieses Mal sollte es ein Ring werden. Ich war immer der Meinung, dass ich keine Ringe mag und ich auch keine außer dem Ehering tragen werde. Nun habe ich diese Meinung doch geändert und gedacht, die andere Hand könnte vielleicht auch einen Ring vertragen. Als erstes wollte ich einen Ring aus ofenhärtender Modelliermasse basteln und ausprobieren, wieviel er wohl aushalten wird. Ich begann mit einer Cane aus ofenhärtender Modelliermasse. Hierfür ummantelte ich jeweils einen Quader einer Farbe mit einer Platte einer anderen Farbe, so dass ich vier verschiedene Quader erhielt. Diese Quader fügte ich zu einem großen zusammen, wobei …