Monate: Oktober 2019

Kleine Monster

Zwei kleine Monster waren vom Lastwagen gefallen. Der Lastwagen hätte sie von der Monsterfabrik in das Spielwarengeschäft bringen sollen, wo sie auf liebe Kinder warten konnten. Nun waren die beiden aber allein und mussten sich die lieben Kinder selbst suchen… Dieses Jahr kam eine eine neuartige ofenhärtende Modelliermasse auf den Markt, die nach dem Härten wie Leder aussehen soll. Diese musste ich natürlich auch ausprobieren. Deshalb kaufte ich sie mir in drei verschiedenen Farben. Im Internet habe ich erst hier und da ein wenig gelesen, wie man sie verarbeiten kann. Dabei hat mir das Besticken und Nähen am besten gefallen. Ich überlegte mir also ein Motiv mit relativ einfachen Formen. Dabei fiel mir recht schnell dieses Monster ein, das ich mit Garn in zwei verschiedenen Farben gestalten wollte. Als erstes zeichnete ich mir einen Entwurf mit Bleistift auf Papier. Ich habe ihn mal fotografiert: Als ich mit dem Entwurf zufrieden war, pauste ich ihn auf ein weiteres Blatt Papier und schnitt ihn aus. Ich hatte nun die Modelliermasse in drei verschiedenen Farben, in blau, pink …

Ein herbstlicher Linoldruck

Langsam fingen die Blätter an, von den Bäumen zu fallen. Es war nun Herbst geworden und das Jahr sollte sich dem Ende neigen. Ein besonders hübsches Blatt hatte sich in einiger Entfernung zum Baum auf die Erde niedergelegt… Da der Herbst bereits angefangen hat, habe ich mir gedacht, mache ich doch ein passendes Bild zur Jahreszeit, also ein Herbstbild. Und da es schon etwas länger her war, seitdem ich das letzte Mal eine Linoleumplatte bearbeitet hatte, sollte es diesmal wieder ein Druck werden. Dabei hatte ich mir schon mal vorgestellt, einen Bereich des Schwarz-weiß-Drucks mit Buntstiften farbig hervorzuheben. Deshalb war das Motiv auch schnell gefunden. Ich zeichnete also mit Bleistift einen Entwurf auf das Papier und malte dabei die Stellen, die später im Druck schwarz werden sollten, besonders dunkel aus. Ich habe den Entwurf mal fotografiert: Wie man erkennen kann, habe ich bei dem Blatt im Vordergrund mehrere Positionen für die Adern ausprobiert. Als ich mit dem Entwurf zufrieden war, pauste ich ihn auf ein weiteres Blatt Papier und zeichnete hier alle Linien kräftig nach. …