Allgemein
Kommentare 1

Schlüsselanhänger mit Schwein

Ein kleines rosafarbenes Schweinchen wurde in eine runde durchsichtige Scheibe gesperrt, um auf ewig dazu verdammt zu sein, sein Dasein als Glücksschweinchen zu verbringen…

Für meinen letzten Anhänger aus Beton hatte ich mir ein transparentes Gießharz besorgt, ich hatte ein kleines blaues Auge daraus gegossen. Und da das Auge klein und von dem Gießharz noch reichlich vorhanden war, beschloss ich, damit noch ein wenig herumzuexperimentieren. Diese Art von Gießharzen verwendet man häufig dazu, irgendwelche Dinge einzugießen, die dann weiterhin gut zu sehen sind, da diese Gießharze ja transparent sind. Also wollte ich das auch ausprobieren. Mit einem Schwein, das ich ebenfalls aus dem transparenten Harz gießen, aber vorher einfärben wollte.

Für das Schwein bastelte ich mir eine zweiteilige Gießform aus Silikonkautschuk. Hierfür modellierte ich ein Schweinchen aus Knete, das ich mit der Formenbaumasse übergoss. Eine genaue Anleitung für so eine zweiteilige Form ist unter meinen Anleitungen zu finden. Diese Gießform goss ich dann mit dem rosa eingefärbten Gießharz aus. Nach einer Wartezeit von zwei Tagen konnte ich das Schwein herausholen.

Um die Scheibe zu gießen, verwendete ich eine Form, mit der ich bisher nur Betonanhänger gegossen hatte. Ich goss diese Form also erst zur Hälfte mit dem Harz aus, legte das Schwein und ein kleines Stück Papier hinein, auf das ich zuvor Viel Glück geschrieben hatte, und füllte anschließend die Form vollständig mit dem Harz. Nach zwei Tagen konnte ich die Scheibe herausnehmen.

Da das Papier, das ich mit eingegossen hatte, sehr dünn war, hatte es sich während des Trocknungsprozesses gedreht. Also probierte ich es beim nächsten Mal mit dickerem Papier. Das klappte dann besser, wie oben auf dem Foto zu sehen ist. Nach weiteren 13 Tagen war der Anhänger dann fertig und ich bastelte eine Kette mit Schlüsselring daran.

Ich habe die Schweinchenform auch mit eingefärbtem Polyurethan-Gießharz ausgegossen:

Zum Schluss habe ich noch zwei Fotos einer weiteren Scheibe mit Schwein, eines davon habe ich gegen das Licht fotografiert:

Der Anhänger hat einen Durchmesser von 4 cm, das Schwein ist mit Schwanz etwa 2 cm lang.

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.