Allgemein
Kommentare 4

Druck mit Stadt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Drückende und flirrende Hitze lag über der Stadt. Himmel und Häuser leuchteten in kräftigen Farben…

Dieses Mal hatte ich mir zuerst überlegt, wie ich den Druck kolorieren wollte, bevor ich mir Gedanken über das Motiv gemacht habe. Ich hatte die Idee, erst mit meinen Copic-Markern zu malen und dieses Papier dann zu bedrucken. Das Motiv sollte möglichst einfach sein, am besten mit geometrischen Formen, damit die Farben ordentlich zur Geltung kommen. Ich entschied mich für ein Haus mit einer Skyline im Hintergrund.

Also zeichnete ich mit Bleistift einen Entwurf, den ich dann abpauste und ausschnitt. Ich legte es auf ein Stück Linoleum und zeichnete die Umrisslinien nach. Anschließend schnitt ich mit den Linolschnittmessern das Motiv aus, aber während ich das tat, bemerkte ich, dass ich vergessen hatte, den Entwurf seitenverkehrt zu übertragen. Leider war es zu diesem Zeitpunkt schon zu spät, weshalb die Drucke nun andersherum sein würden als der Entwurf. Das machte aber auch nichts.

Zuerst druckte ich das Motiv auf normales Kopierpapier. Das sah so aus:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann besorgte ich mir ein spezielles Papier für Marker und bemalte es mit verschiedenen Farben. Dieses Papier bedruckte ich nun mit der Linoldruckfarbe. Das ging ganz gut. Eines der Ergebnisse ist oben, die anderen hier unten zu sehen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Drucke sind 12,2 cm breit und 9 cm hoch.

Ich hatte immer wieder probiert, meine Drucke zu kolorieren, einmal mit Airbrush-Farben, wie beim Druck mit Farbe, und einmal mit Aquarellfarben, wie beim Druck mit Landschaft.

 

 

4 Kommentare

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.