Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Frohe Ostern!

Eine kleine Hasenfamilie war gekommen, um zu sehen, ob die Menschen auch alle Eier gefunden hatten, die sie zuvor versteckt hatten. Denn wie jedes Jahr hatte sie sich auf den Weg gemacht und gewissenhaft ihre Aufgabe erfüllt. Und wie die Hasen es jetzt beurteilen konnten, fehlte kein einziges Ei…

Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!

Als ich darüber nachgedacht hatte, wie man so seine Wohnung zu Ostern schmücken könnte, fielen mir Hasen und Eier ein. Und da ich vor kurzem neue ofenhärtende Modelliermasse gekauft hatte, war schnell klar, woraus ich sie basteln wollte. Ich überlegte mir, dass zwei der Hasen sitzen und die beiden anderen liegen sollten. Für die Eier wollte ich einen Korb und ein Nest kneten.

Ich fing mit den sitzenden Hasen an. Dabei formte ich zuerst den Körper und befestigte daran die unteren und die oberen Beine. Anschließend modellierte ich einen eiförmigen Kopf, den ich oben am Körper anbrachte. Zum Schluss bekam der Kopf zwei helle Augen und zwei Ohren und der Körper einen kleinen Schwanz. Nachdem der erste Hase fertig war, fertigte ich den zweiten in gleicher Weise. Die beiden Hasen sahen so aus:

Anschließend bastelte ich die beiden liegenden Hasen. Hierfür modellierte ich zuerst den Köper, an dem ich nacheinander zwei Vorderbeine und einen Schwanz anbrachte. Für den Kopf formte ich ein kleineres Ei, das ich vorne am Körper befestigte. Am Ende bekam der Hase noch zwei helle Augen und zwei Ohren. Den zweiten liegenden Hasen bastelte ich auf gleiche Weise. Die beiden liegenden Hasen sahen nun so aus:

Die Eier formte ich aus der helleren silberfarbenen Modelliermasse, die ich auch für die Augen verwendet hatte. Aus der dunklen Knete bastelte ich einen kleinen Korb und ein kleines Nest, in die ich nacheinander die Eier legte. Ich habe mal beides fotografiert:

Alles zusammen ist, wie ich finde, eine nette Osterdekoration.

Der größere sitzende Hase ist etwa 3,5 cm hoch, und der kleinere liegende Hase ist 2 cm lang.

Ich bastele immer gerne mit ofenhärtender Modelliermasse in allen verfügbaren Farben. Die Osterdekoration hier ist jetzt recht eintönig, bisher hatte ich solche Figuren ganz oft recht bunt gestaltet, wie mein Mädchen mit Drachen oder mein Silvester-Häschen.

 

 

 

 

 

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.