Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Bunte Eidechsen

Zwei Eidechsen sonnten sich auf einer Mauer. Aufgrund ihrer leuchtenden Farben waren sie schon von weitem zu sehen. Doch wenn man sich ihnen näherte, waren sie schnell verschwunden…

Die Eidechsen habe ich aus bunter Wolle mit der Nadel gefilzt. Nachdem ich schon länger nichts mehr gefilzt hatte, kam mir diese Idee der Eidechsen. Ich habe ja Filzwolle in mehreren verschiedenen leuchtenden Farben, da dachte ich mir, ich könnte gleich mehrere Eidechsen basteln. Letztendlich wurden es dann zwar nur zwei, aber es wären noch weitere denkbar gewesen. Aber schließlich muss ich auch andere Dinge machen.

Ich zeichnete einen Entwurf mit Bleistift auf Papier, und zwar eine schlängelnde Eidechse im Ganzen. Die Eidechse sollte mit Hilfe von Schablonen entstehen, erst aus dem Körper, an dem dann die Beine angeflitzt werden sollten. Also pauste ich den Körper und jeweils ein Vorder- und ein Hinterbein getrennt voneinander auf ein weiteres Blatt Papier und schnitt die drei Formen aus. Anschließend übertrug ich sie auf zwei Stücke Moosgummi und schnitt sie wiederum aus, so dass zwei Schablonen entstanden, eine für den Körper und eine für die Beine.

Zuerst filzte ich die pinkfarbene Eidechse. Ich begann mit dem Körper. Dabei legte ich immer wieder neue Wolle auf die Schablone für den Körper und stach mehrmals mit der Filznadel auf sie ein. In gleicher Weise und mit Wolle in der gleichen Farbe filzte ich nacheinander die vier Beine, die ich an einer Seite unverfilzt ließ, um sie am Körper befestigen zu können. Anschließend nadelte ich die Beine fest an den Körper. Jetzt war die Eidechse fast fertig. Zum Schluß bekam sie noch Augen und eine Verzierung am Rücken.

Mit Hilfe der selben Schablone fertigte ich eine zweite Eidechse in grün an. Und obwohl es die selben Schablonen waren, wurde sie ein wenig größer. Das Filzen ist eben eine Handarbeit.

Hier habe ich die beiden Eidechsen noch mal einzeln fotografiert:

Die Eidechsen sind etwa 9 cm lang.

Wer jetzt noch wissen will, welche anderen Tiere ich gefilzt habe, kann sich die Artikel über Fische, Pinguine und Äffchen ansehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.