Allgemein
Kommentare 2

Schlenker-Hund

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kleiner bunter Hund sitzt da und lächelt jedem freundlich zu, der an ihm vorbeigeht…

Diesen Hund habe ich mir überlegt, um an ihm zu zeigen, wie ich ein einfaches Stofftier nähe. Die Formen sind einfach und die Anzahl der einzelnen Teile halten sich in Grenzen. Jetzt hatte ich aber beim Nähen festgestellt, dass es doch gar nicht so einfach ist, ihn zu nähen. Denn es war selbst für mich ziemlich schwierig, die beiden Arme zwischen Kopf und Körper einzunähen. Ich wollte, dass der grüne Stoff nach oben zeigt, was aber erst jeweils beim zweiten Mal klappte. Zudem hatte ich den ersten Arm beim ersten Mal so eingenäht, dass er nach hinten zeigte, er sollte aber nach vorne zeigen. Zum Glück hatte ich sonst keine Schwierigkeiten. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr euch selbst ein Bild davon machen, wie leicht oder schwer es ist, diesen Hund zu basteln. Unter der Rubrik Anleitungen erkläre ich mit vielen Bildern jeden einzelnen Arbeitsschritt.

Hier habe ich ihn noch mal von der anderen Seite fotografiert. Die Schnauze hat im braunen Stoff eine leichte Falte, die ich mit Hilfe von Nadel und Faden erzielt habe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Schlenker-Hund ist etwa 12 cm groß.

2 Kommentare

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.