Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Kleine bunte Fische

Zwei kleine Fische begegneten sich im großen weiten Ozean. Sie trafen sich und verstanden sich sofort. Denn sie sahen gleich, aber dennoch ganz verschieden aus…

Mit dieser spontanen Idee wollte ich meinen Zoo kleiner Tiere aus Stoff erweitern. Ich hatte bereits Fische gefilzt, jetzt wollte ich auch welche nähen, die bunt werden und weiße Glubschaugen haben sollten. Dabei sollten sie klein bleiben, denn ich liebe kleine Dinge, und außerdem sollten sie zu den anderen Tieren passen.

Ich hatte also ein ziemlich genaues Bild eines kleinen Fisches im Kopf. Nacheinander zeichnete ich alle notwendigen Teile für ein Schnittmuster mit Bleistift auf Papier. Also zwei verschiedene  Teile für den Körper, zwei Teile für zwei unterschiedliche Flossen und ein Teil für das Auge.

Anschließend pauste ich die Teile in richtiger Anzahl auf ein weiteres Blatt Papier und schnitt sie aus. Der Fischkörper besteht aus zwei Seitenteilen, in das die Augen eingenäht werden, und einem Teil unten, und die Flossen bestehen aus jeweils zwei Teilen. Mit Hilfe der Papierteile übertrug ich alle Fischteile auf verschiedene Fleece-Stoffe, da der Fisch ja bunt werden sollte. Diese Teile schnitt ich dann wiederum aus und begann, den Fisch zusammenzunähen.

Als erstes nähte ich die drei Flossen aus jeweils zwei Stoffteilen. Danach setzte ich die beiden Augen in die Seitenteile. Und zum Schluss nähte ich die drei Körperteile zum Körper zusammen, wobei ich die Flossen zwischen jeweils zwei Teilen befestigte. Als der Fisch fertig genäht war, drehte ich ihn um, stopfte ihn mit Füllwatte aus und verschloss das letzte Loch. Da der Fisch nun noch keine Pupillen hatte, befestigte ich an den Augen zwei kleine schwarze Perlen.

Ich habe zwei Fische in unterschiedlichen Farben gebastelt, einen eher blauen und einen eher lilafarbenen. Sie sind oben zusammen zu sehen. Daneben habe ich sie aber auch einzeln und von zwei Seiten fotografiert.

Erst den lilafarbenen:

Dann den blauen Fisch:

Und da der Fisch so schön klein ist, habe ich noch einen weiteren lilafarbenen gebastelt und daraus einen Schlüsselanhänger gemacht.

Die Fische sind etwa 6 cm lang.

Da es Fische ja in allen möglichen Farben gibt, kann man diesen Fisch natürlich auch in weiteren Farbkombinationen nähen und damit ein Aquarium füllen. Und wer jetzt noch überprüfen will, ob der Fisch zu meinen anderen Tieren passt, kann sich noch die Artikel über Eichhörnchen und Pinguine anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.