Allgemein
Kommentare 1

Fröhliche Weihnachten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wünsche allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. Möge es friedlich werden und alle zufrieden bleiben…

Auch dieses Jahr wollte ich wieder eine eigene Weihnachtskarte basteln. Ich habe ja ein paar Leute, die zu Weihnachten von mir immer eine Karte geschickt bekommen. Am Anfang hatte ich noch welche gekauft, aber irgendwann dachte ich mir, die kann man besser selbst gestalten. Sie sollten diesmal aus Papier sein, auf das ich ein Motiv klebe. Und dieses Motiv wollte ich aus Polyurethan-Gießharz gießen.

Hierfür bastelte ich mir eine Gießform, indem ich ein Modell aus Knete mit Silikonabformmasse übergoß. Diese Masse wird nach einigen Stunden fest und ist dann elastisch wie Gummi. Nach einer Wartezeit von insgesamt 48 Stunden begann ich, diese Form mit dem Gießharz auszugießen. Das Gießharz braucht dann auch wieder 20 bis 30 Minuten, bis es fest wird. Da ich doch zehn Karten haben wollte, musste ich an mehreren Tagen gießen.

Zuerst wollte ich das Gießharz blau einfärben, dann fand ich es doch schöner, wenn es elfenbeinfarben bliebe, da ich die Gießlinge auf farbiges Papier kleben wollte. Und so war der Kontrast einfach stärker. Ich habe so einen Gießling mal einzeln fotografiert:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und da ich auch mal sehen wollte, wie das Motiv farbig wirkt, habe ich es mit meinen Acryllackfarben auf Wasserbasis angemalt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kirche mit Tannenbaum ist etwa 4,5 cm breit.

In einem Artikel unter den Anleitungen erkläre ich genau, wie man so eine Gießform herstellt.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.