Geschichten mit Suseliese
Kommentare 2

Suseliese isst ein Eis

suselieschen_nascht_eis

Letzten Sommer durfte Suseliese zum ersten Mal an einer Kugel Eis naschen. Das Wetter war schön, die Sonne schien, und meine Kinder wollten ein Eis essen gehen. Nun haben wir ganz in der Nähe eine passable Eisdiele, die auch nicht teuer ist. Mein Schweinchen Suseliese wollte natürlich auch mit. Also machten wir einen kleinen Spaziergang, Suseliese fand dabei bequem in meiner Tasche Platz. Ich kaufte meinen Kindern jeweils zwei, und mir selbst eine Kugel Eis in der Waffeltüte. Eine Kugel Eis reicht mir, dachte ich, ich hatte aber nicht mit meinem Schwein gerechnet. Kaum hatten wir uns auf ein paar Stufen in der Sonne gesetzt, wimmerte etwas aus meiner Tasche. Es war Suseliese, die raus wollte. Also befreite ich sie und stellte sie neben mich auf die Stufe. Doch das war es nicht allein. Kurz darauf fing sie wieder an, zu wimmern. Und auf mein Eis zu zeigen. Sie wollte auch eins. Zähneknirschend hielt ich ihr mein Eis vor die Schnauze, wobei ich es nun auch schon wieder witzig fand, denn das Pistazieneis hatte fast die gleiche Farbe wie Suselieses Ohren. Gierig schleckte das kleine Schweinchen es in sich hinein, bis es plötzlich damit aufhörte. Ich konnte förmlich sehen, wie das Rosa aus seinem winzigen Gesichtchen verschwand. Es folgte ein kaum hörbares Grummeln, das sich in einem riesigen und lauten Rülpser entlud. Langsam tropfte eine grüne Flüssigkeit aus Suselieses Mund auf ihren Bauch, wobei mich ihre Augen ängstlich anblickten. Das Schlimmste schien nun aber für sie vorbei zu sein, nur lief immer mehr von dem grünen Zeug an ihr hinunter. Ich brauchte später Stunden, um es wieder aus ihrem Fell zu bekommen. Doch ein Gutes hatte die ganze Geschichte. Das Thema Eis war für Suseliese gegessen.

2 Kommentare

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.