Allgemein
Kommentare 2

Kleine Löwen

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwei kleine Löwen sahen ganz niedlich aus, und so gar nicht gefährlich. Aber konnte man ihnen trauen? Wohl eher nicht…

Eines der Kinder hatte mal wieder Geburtstag. Schon seit Jahren bastele ich ihnen für die Kinderparty kleine Figuren. Meist sind es Tiere. Als die Kinder kleiner waren, habe ich entschieden, was es diesmal werden sollte, es hing davon ab, was mir so einfiel. Doch seit einiger Zeit dürfen sie Wünsche äußern, und der letzte Wunsch war eben ein Löwe mit Mähne.

Also zeichnete ich eine Skizze mit Bleistift von einem Löwen mit Mähne. Ich entschied mich für eine Ansicht von vorne in sitzender Position. Ich zeigte diese Skizze meinem Kind, dem sie gefiel. Denn genauso hatte es sich den Löwen vorgestellt.

Nun konnte ich loslegen. Ich übertrug die Skizze auf ein weiteres Blatt Papier, indem ich sie abpauste. Drumherum konstruierte ich ein Gebilde aus mehreren Rechtecken, das richtig gefaltet ein kleines Kästchen ergab. Das Kästchen verstärkte ich mit Karton, und modellierte nun mein Modell auf den vorgezeichneten Löwen. Das Modell sah nun so aus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit Hilfe dieses Modells fertigte ich nun eine Gießform aus Silikonkautschuk an. Die fertige Gießform goss ich dann mit Polyurethan-Gießharz aus und erhielt so den Löwen. Der linke ist angemalt und beim rechten habe ich das Gießharz vor dem Gießen gelb eingefärbt. Ich habe den angemalten Löwen auch noch mal einzeln fotografiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Löwe ist etwa 4 cm hoch.

Wie ich von einer Skizze zur fertigen Figur aus Kunstharz gelange, erkläre ich in einem Artikel unter der Rubrik Anleitungen genauer.

2 Kommentare

Mentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.